Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

    VIP3000 Award

    Panorama

    Der VIP3000 Award wurde zum 2. Mal an Studenten der Hochschule Albstadt-Sigmaringen (Fakultät Life Sciences) verliehen. 4 Teams präsentierten ihre Konzepte für unterschiedliche Produktionsstandorte der Fachjury. Am 21.01.2016 nahmen die Gewinner den mit 500  Euro dotierten Preis vom Vizepräsidenten des VIP3000, Rino Woyczyk, an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen entgegen.

    Wie im vergangenen Jahr traten 4 studentische Teams der Fakultät Life Sciences mit unterschiedlichen Konzepten gegeneinander an. Team 1 erarbeitete ein Konzept zur „Planung eines Produktionsstandortes zur Abfüllung von biopharmazeutischen Produkten in Vials“, Team 2 widmete sich der „Planung einer Produktionsfabrik für zwei Milliarden Tabletten pro Jahr“, Team 3 entwickelte Lösungen für einen „Produktionsstandort zur Herstellung von Pufferlösungen“ und Team 4 trat mit einem Konzept für eine „Fertigkuchenfabrik zur Herstellung von 15 Millionen Fertigkuchen pro Jahr“ an.

    Die Teams präsentierten ihre Studienarbeiten vor Kommilitonen, dem Studiengangleiter Prof.-Dr. Enrico Grothe sowie dem Vizepräsidenten des VIP3000, Rino Woyczyk. Als Sieger ging in diesem Jahr das Team um Martin Faigle, Markus Haas, Simon Lewald und Milan Rauschecker hervor.

    Der VIP3000 Award wurde 2015 erstmalig verliehen. Mit ihm werden seitdem jedes Jahr herausragende studentische Facharbeiten gekürt. Anlass für den neu geschaffenen VIP3000 Award ist die seit 1995 bestehende Verbindung des VIP3000-Vereins zur Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums wurde dieser Award geschaffen und soll die Förderung der Studierenden in der Life-Sciences-Branche unterstützen.

    Verleihung des VIP3000 Awards mit Übergabe der Urkunden und des 500-Euro-Schecks (v.l.n.r.: Rino Woyczyk, Markus Haas, Milan Rauschecker, Martin Faigle, Simon Lewald, Enrico Grothe).

    Originaldokument