Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Autor
    Thomas Kaufmann
    Thomas Kaufmann studierte Physik an der Universität Duisburg-Essen und Marketing an der Hogeschool voor Economie en Management in Utrecht. Er hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Anlagenbau, in der Prozessmesstechnik und Automatisierungsbranche in verschiedenen Branchen, u. a. in der pharmazeutischen Industrie. Seit 2004 ist er im Marketing bei der Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG verantwortlich für das Produktmanagement von Dienstleistungen in der Prozessindustrie. Einer seiner Schwerpunkte liegt in der Entwicklung und Implementierung von Qualifizierungs- und Kalibrierdienstleistungen für die Life Science- und Lebensmittelindustrie.

    Von der Metrologie zum Kalibrieren

    Grundlagen von Messvorgängen und Kalibrierprozessen

    Messen/Steuern/Regeln

    Einleitung Metrologie – Der Schlüssel zur Bewertung von Messvorgängen Die Umwelteinflüsse: Die Umgebungsbedingungen Potenziale der Metrologie Vom Messen zum Kalibrieren Optimierung des Kalibrierprozesses Kritikalisierung gemäß Produktqualität und Prozesssicherheit Definition der erlaubten Messgerätetoleranz Festlegung der Kalibrierintervalle Optimierung durch Berücksichtigung der Kalibrierergebnisse
    Thomas Kaufmann · Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG, Weil am Rhein

    Korrespondenz:

    Thomas Kaufmann, Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG, Colmarer Str. 6, 79576 Weil am Rhein; e-mail: thomas.kaufmann@de.endress.com