Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Figure 1: Applying T2EQ and f2 based methods – dataset 1 (source: all figures made by the author / Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG).

    Highly Variable Dissolution Profiles

    Comparison of T2-Test for Equivalence and f2 Based Methods

    Originale

    1. Introduction 2. Materials and methods 3. Results 4. Discussion 5. Conclusion Anzeigen
    Thomas Hoffelder · Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Ingelheim am Rhein

    Correspondence:

    Thomas Hoffelder, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Biostatistics & Data Sciences, Binger Str. 173, 55216 Ingelheim am Rhein (Germany),
    e-mail: thomas.hoffelder@boehringer-ingelheim.com

    Abstract

    Equivalence assessment for highly variable dissolution profiles is a crucial topic in the Chemistry, Manufacturing and Control (CMC) context. This article compares T2-test for equivalence and methods based on the similarity factor f2 regarding practical and statistical properties. Both methods are put in context with the recommendations given in FDA and EMA guidelines. (...)