Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abb. 1: Aufbau NTIN in Deutschland (Quelle alle: GS1 Germany GmbH).

    Eindeutig und fälschungssicher

    In großen Schritten zur neuen Pharmacodierung

    Maschinen- und Anlagenbau

    Einleitung Fälschungssicherheit durch Serialisierung – Wie funktioniert das? Weltweit eindeutige Nummernsysteme sind die Basis: Das GS1 System Prüfroutinen zur Verifikation Verifizieren beim Hersteller Verifizieren über externe Datenbanken Verifizieren entlang der Versorgungskette Der Blick über den Tellerrand: Entwicklungen in Europa und weltweit
    Michaela Hähn · GS1 Germany GmbH, Bereich GS1 Standards & Products, Köln

    Korrespondenz:

    Michaela Hähn, GS1 Germany GmbH, Bereich GS1 Standards & Products, Maarweg 133, 50825 Köln; e-mail: haehn@gs1-germany.de

    Zusammenfassung

    Das Jahr 2011 erweist sich für die Pharmabranche als Meilenstein: Im Juni 2011 veröffentlichten das Europäische Parlament und der Europäische Rat eine Direktive, die Fälschern das Handwerk legen oder zumindest erheblich einschränken soll. Die EU-Richtlinie 2011/62/EU, die gemeinhin nur als EU-Pharmapaket bekannt ist und das Eindringen gefälschter Arzneimittel in die legale Lieferkette verhindern soll, bildet den Grundstein für (...)

    Bleiben Sie am Ball!
    Mit einem Abonnement der TechnoPharm!