Header
 

    Rubrik: Verfahrenstechnik

    Neuartiges Verfahren zur Steuerung der Eiskeimbildung

    Die Gefriertrocknung oder Lyophilisation ist ein wichtiges nachgeschaltetes Verfahren zur Stabilisierung pharmazeutischer Verbindungen. Die Steuerung und Wiederholbarkeit von Gefriertrocknungszyklen sind sehr wichtig, um eine gleichbleibend hohe Produktqualität zu erzielen. Obwohl die offensichtlichen Parameter wie Hordentemperatur und Kammerdruck gut geregelt werden können, kann die fehlende Steuerung der Eiskeimbildungstemperatur (Temperatur, bei der das Produkt gefriert) die Einheitlichkeit des Produkts negativ beeinflussen und zu suboptimalen Gefriertrocknungszyklen führen. Diese Studie beschreibt ein neuartiges Mittel zur Steuerung der Eiskeimbildung unter Verwendung von sterilem, tiefkaltem Eisnebel, das in Gefriertrocknungsanlagen im Labor-, Pilot- und Produktionsmaßstab anwendbar ist. Die Versuchsergebnisse demonstrieren die Skalierbarkeit und Stabilität dieses Verfahrens.