Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 1: A) 3-D-Struktur eines Enzyms (Transaminase, eine Variante aus Arthrobacter species). B) Chirale Umgebung im aktiven Zentrum des Enzyms (Quelle aller Abbildungen: die Autoren).

    Biokatalytische Methoden in der Produktion von API

    Wissenschaft

    Biokatalysatoren – die Werkzeugkiste der Natur für asymmetrische Synthesen 3 biokatalytische Wege zu Pregabalin Gerichtete Evolution (directed evolution) einer Transaminase für die Produktion von Sitagliptin Weiterentwicklung der Biokatalyse
    Christoph K. Winkler und Wolfgang Kroutil · Austrian Centre of Industrial Biotechnology (acib), Graz (Österreich)

    Die Biokatalyse kann als Brücke zwischen der Synthesechemie und der Biotechnologie betrachtet werden. Die Disziplin paart den Anspruch auf flexible, robuste und produktive Synthesemethoden mit den hohen Selektivitäten und schonenden Reaktionsbedingungen biologischer Systeme. Die neuen biokatalytischen Synthesemethoden beginnen sich gerade in der breiten organischen Chemie durchzusetzen, während die Pharmaindustrie, die traditionell ein Motor synthetischer Innovation ist, bereits seit Jahren im großen Maßstab Biokatalyse betreibt. So wird etwa die Schlüsselstelle (...)

    Bleiben Sie am Ball!
    Mit einem Abonnement der pharmind!