Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Figure 1: Case Study 1, WFI Production with ESR-HOD-RO-RO-Degasser-CDI (source: all figures were made by the author, Biopuremax Ltd).

    Dealing with Microbial Levels in Cold WFI Production Systems

    Praxis

    Introduction Background Media free pretreatment Case Studies Conclusions
    Shlomo Sackstein · Biopuremax Ltd., Herzlia (Israel)

    Membrane-based production of Water for Injection (WFI) is now approved by the European Authorities with the caveat of 2 membrane barriers and heightened control of the system microbiological levels.

    Electrolytic Scale Reduction (ESR) and Hydro Optic Disinfection (HOD) Reverse Osmosis (RO) pretreatment is demonstrated in the following case studies, which is media-free and without chemicals. The ESR-HOD combination controls bacteria by constantly and actively disinfecting the water with chlorine, when there is high chloride in the feed water, and high doses of UV radiation from the HOD for Constant Bacterial Reduction (CBR).