Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück
    Merken
    Abbildung 1
    Ist die Patientensicherheit gewährleistet? (Quelle aller Abbildungen: die Autoren).

    Neue Ansätze für die Temperaturüberwachung von klinischen Studien*)

    GMP / GLP / GCP

    Einleitung Neue Trends verändern die Clinical Supply Chain Warum Temperaturen überwacht werden Was ist ein Stabilitätsbudget? Optionen für die Lieferkette Herausforderungen der Temperaturüberwachung Der Einfluss von DTP auf die Temperaturüberwachung 2 Möglichkeiten der Überwachung Anforderungen an einen Kit-Level-Indikator Die Rolle des IRT Hindernisse und Fragen Fazit
    Esther Sadler-Williams1, Nimer Yusef2, Gary Cunnington3, Samantha Carmichael4, Rebecca Stanbrook5, Martin Peter6 · 1SIMPLEYESW, Manchester, Großbritannien 2 · Trial Brain, Berlin 3 · Boehringer Ingelheim, Biberach/Riß 4 · NHS Greater Glasgow and Clyde, Glasgow, Großbritannien 5 · Novartis, Basel, Schweiz 6 · ELPRO, Buchs-SG, Schweiz

    Dieser Beitrag diskutiert die Herausforderungen und Möglichkeiten der Temperaturüberwachung klinischer Prüfpräparate entlang der gesamten Lieferkette – v. a. in Hinblick auf den aktuellen Wandel hin zu Heimlieferungen (Direct-to-Patient, DTP).

    Einleitung

    Die Lieferkette klinischer Prüfpräparate (...)

    Bleiben Sie am Ball!
    Mit einem Abonnement der pharmind!