Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

Ihr Suchergebnis

Sie recherchieren derzeit unangemeldet.
Melden Sie sich an (Login) um den vollen Funktionsumfang der Datenbank nutzen zu können.
Sie suchen in allen Bereichen und nach dem Autor Bin A.

In der Rubrik Zeitschriften haben wir 1 Beitrag für Sie gefunden

  1. Anastasia Bin
    Merken

    Obligatorische Kennzeichnung von Arzneimitteln in Russland ab 2020

    (Treffer aus TechnoPharm, Nr. 02, Seite 80 (2020))

    Bin A

    Obligatorische Kennzeichnung von Arzneimitteln in Russland ab 2020 / Bin • Kennzeichnung in Russland · Bin A · Bluhm Systeme GmbH, Rheinbreitbach
    Um die Bevölkerung vor gefälschten und minderwertigen Arzneimitteln zu schützen und den Verbrauchern die Möglichkeit zu geben, den korrekten Hintergrund der im Verkehr befindlichen Medikamente zu überprüfen, wird in Russland ein automatisiertes System zur Überwachung des Transports von gekennzeichneten Waren vom Hersteller zum Endverbraucher geschaffen. Dieser Beitrag erklärt die Einzelheiten des neuen Systems und ihre Auswirkungen für alle Beteiligten. Weiterhin wird erläutert, aus welchen Bestandteilen der neue aufzubringende DataMatrix-Code (DMC) besteht und warum genau dieses Verfahren ausgewählt wurde. Anschließend folgt ein Ausblick auf die schrittweise Einführung des Serialisierungsverfahrens auf alle Warengruppen in Russland.