Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

Fertigspritzen

Fertigspritzen

zzgl. Steuern: 59,81 € inkl. Steuern: 64,00 €
    Merken
Fertigspritzen gewinnen in der modernen Medizin und Pharmazie immer mehr an Bedeutung. Wurden sie früher hauptsächlich zur Injizierung von Impfstoffen und niedermolekularen Herparinen verwendet, so wird ihr Anwendungsbereich heute durch die starke Zunahme biotechnologisch hergestellter Proteine als Therapeutikum stetig erweitert.

Aber auch die Vorteile für Patienten, wie die Reduktion von Dosierfehlern und der zusätzliche Sicherheitsgewinn gegenüber der konventionellen Spritze, lassen die Fertigspritze immer attraktiver erscheinen. Verbesserungen im Herstellungs- und Abfüllungsprozess tun ihr Übriges.

Thematischer Schwerpunkt des Bandes „Fertigspritzen“ aus der Reihe „pharma technologie journal“ ist die Herstellung und Abfüllung. Untergliedert in die Rubriken „Packmittel“, „Anlagentechnik“ und „Qualifizierung/Validierung/Betrieb“ werden diese Themen in 9 Einzelbeiträgen von Experten aus der Praxis interessant und vielschichtig behandelt. Abgerundet wird der Band durch einen Sonderteil, in dem in 2 Artikeln die Technologie des Restricted Access Barrier Systems (RABS) mit Seitenblick auf den Isolator durchleuchtet wird.

Das pharma technologie Journal ist zugleich Praxisbericht und Nachschlagewerk, es ermöglicht so eine effiziente Umsetzung von GMP-Anforderungen im betrieblichen Alltag. Die wissenschaftliche Schriftenreihe behandelt in Form von Einzelbänden jeweils spezielle Themen aus der pharmazeutischen Technologie. Die Ausgaben werden von einem wissenschaftlichen Beirat ausgewählt und von Concept Heidelberg herausgegeben.

Lieferbar ab: sofort
Artikel-Nr: 001094
Reihe: pharma technologie journal
Herausgeber: Concept Heidelberg
Autor: Kettelhoit, S; Schäfers, M; Loitz, D; Sigwarth, V; Lehmann, F; Bösinger, A; Novak, W; Poslowski, M; Lehmann, M; Koch, R; Stärk, A; Lankers, M; Münch, E; Gath, H-Ch
Sprache: Deutsch
Auflage / Erscheinungsjahr: 1. Auflage 2009
Umfang: 176 Seiten
Format, Einband: 17 x 24 cm, Softcover
ISBN: 978-3-87193-393-6

Zielgruppen

  • Pharmaunternehmen
  • Zulieferindustrie
  • Behörden / Überwachungsämter
  • Hochschulen / Universitäten
  • Planungs- und Beratungs-unternehmen