Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

Ihr Suchergebnis

Sie recherchieren derzeit unangemeldet.
Melden Sie sich an (Login) um den vollen Funktionsumfang der Datenbank nutzen zu können.
Sie suchen in allen Bereichen und nach dem Autor Andreu T.

In der Rubrik Zeitschriften haben wir 2 Beiträge für Sie gefunden

  1. Merken

    Onkologie: Innovative Therapeutika und Behandlungsmethoden verändern Marktstrukturen

    Rubrik: Pharma-Markt

    (Treffer aus pharmind, Nr. 03, Seite 376 (2012))

    Andreu T | Frenzel A | Haas G | Zinsmeister C

    Onkologie: Innovative Therapeutika und Behandlungsmethoden verändern Marktstrukturen / Andreu et al. • Innovative Krebstherapien · Andreu T, Frenzel A, Haas G, Zinsmeister C · IMS HEALTH GmbH & Co. OHG, Frankfurt/Main und
    Verbesserungen in der Versorgung durch innovative Therapeutika und Behandlungsmethoden verlängern die Überlebenswahrscheinlichkeiten von Krebspatienten. Dies hat Veränderungen auf drei Ebenen zur Folge: für die Patienten, für die Behandlungsschemata der Ärzte, aber auch für die Versorgungsstrukturen. Aus diesem Wandel der Marktstrukturen ergibt sich für die pharmazeutischen Unternehmen ein Anpassungsbedarf für ihr Vertriebsmanagement und ihre Marktbearbeitung in Bezug auf neue Stakeholder.

  2. Merken

    Marketing Excellence / Teil 3: Erfolg im Onkologie-Markt erfordert angepasste Marketingstrategien

    Rubrik: Pharma-Marketing

    (Treffer aus pharmind, Nr. 04, Seite 407 (2007))

    Andreu T

    Marketing Excellence / Teil 3: Erfolg im Onkologie-Markt erfordert angepasste Marketingstrategien / Andreu T
    Marketing Excellence Teil 3: Erfolg im Onkologie-Markt erfordert angepasste Marketingstrategien*) Dr. Christian Bach und Dr. Thomas Andreu IMS HEALTH, Frankfurt/Main Weltweit durchläuft der Pharmamarkt eine Phase gravierender Veränderungen. Zu beobachten ist ein deutlicher Trend zu Spezialmärkten, die besondere Marketing- und Vertriebsstrategien erfordern. Der mit Abstand bedeutendste Pharma-Spezialmarkt ist der onkologische Markt. Hier hat sich gezeigt, dass insbesondere innovative Therapien einen deutlichen Trend zum oberen Preissegment aufweisen; unter dem Gesichtspunkt der geforderten Kosteneinsparungen in allen Gesundheitssystemen werden diese Behandlungsformen zunehmend in das Visier gesundheitsökonomischer Betrachtungen geraten. Davon betroffen sind bereits die klinischen Studien innovativer Medikamente. Auf dem Gebiet der Onkologie werden sich in Zukunft nur noch jene Wirkstoffe durchsetzen können, die im Head to Head-Vergleich höhere Wirksamkeit gegenüber dem direkten Wettbewerb zeigen und ein günstiges Kosten-Nutzen-Profil aufweisen. Für den Erfolg von Medikamenten in der Onkologie sind daher neben indikationsspezifischem Know-how die Komponenten Marktsegmentierung, Potentialbestimmung, Positionierung, Pricing und HEOR (Health Economics and Outcomes Research) von zentraler Bedeutung. © ECV- Editio Cantor Verlag (Germany) 2007