Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

Ihr Suchergebnis

Sie recherchieren derzeit unangemeldet.
Melden Sie sich an (Login) um den vollen Funktionsumfang der Datenbank nutzen zu können.
Sie suchen in allen Bereichen und nach dem Autor Sinner A.

In der Rubrik Zeitschriften haben wir 2 Beiträge für Sie gefunden

  1. Merken

    Benefits of Digitalization in Cell Therapies

    Rubrik: IT

    (Treffer aus pharmind, Nr. 07, Seite 1006 (2019))

    Sinner A

    Benefits of Digitalization in Cell Therapies / Sinner • Digitalization · Sinner A · CAMELOT Management Consultants AG, Munich
    2017 erreichten die ersten personalisierten Medikamente wie Kymriah TM und Yescarta TM den Markt als zugelassene pharmazeutische Produkte. Diese hochinnovativen, sog. autologen Zelltherapien sind äußerst komplex und beinhalten die Zusammenarbeit einer Vielzahl verschiedener Parteien. Sie erfordern eine geschlossene Liefer- und Datenkette aus Patientensicht, die zu 100 % sicherstellt, dass der Patient – von der Zell- oder Gewebeentnahme bis zur Wiedereinsetzung – tatsächlich seine eigenen Zellen oder Gewebe in der benötigten Zeit und Qualität erhält. Dieser Beitrag beschreibt, wie die Digitalisierung, insbesondere Blockchain-Technologie, dazu beiträgt, Zelltherapien aus Patientensicht effektiv, effizient und sicher zu gestalten und dabei vielfachen Nutzen für die einzelnen, am ...

  2. Dr. Axel Sinner
    Merken

    Supply Chain Management

    Rubrik: Fachthemen

    (Treffer aus pharmind, Nr. 11, Seite 1580 (2016))

    Sinner A | Braun U | Rehm A

    Supply Chain Management / Part 3: Creating Value – For and Around the Patient * Part 1 see Pharm Ind. 2015;77(10):1452–1457; Part 2 see Pharm Ind. 2016;78(9):1270–1275. · Sinner A, Braun U, Rehm A · 1Camelot Management Consultants AG, Mannheim und 2Schreiner MediPharm, Oberschleißheim
    Some years ago, the pharmaceutical industry was shocked by changing market conditions, such as the German AMNOG influence in the overall European market and increased demand for proof of real-world evidence of the treatment with new medications in the US. At the same time, many pharmaceutical companies were facing patent cliffs. In fact, the overall business model of innovative pharma was questioned for a while. A changed mindset led to the introduction of new products which have either provided additional benefits or are expected to show such benefits in the real world. As more pharma companies realize improved outcomes with ...