Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

Ihr Suchergebnis

Sie recherchieren derzeit unangemeldet.
Melden Sie sich an (Login) um den vollen Funktionsumfang der Datenbank nutzen zu können.
Sie suchen in allen Bereichen und nach dem Autor Wehr M.

In der Rubrik Zeitschriften haben wir 1 Beitrag für Sie gefunden

  1. Merken

    Reinstwasser als Bestandteil multi-parametrischer Messverfahren in der Wirkstoffforschung

    Rubrik: Originale

    (Treffer aus pharmind, Nr. 05, Seite 756 (2015))

    Wichert S | Herbig E | Wehr M

    Reinstwasser als Bestandteil multi-parametrischer Messverfahren in der Wirkstoffforschung / Wichert et al. • Reinstwasser in der Wirkstoffforschung · Wichert S, Herbig E, Wehr M · 1Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin, Göttingen und 2Sartorius Lab Instruments GmbH & Co. KG, Göttingen
    Reinstwasser wird für verschiedene molekular- und zellbiologische Anwendungen in der Biotechnologie eingesetzt, wie z. B. in der Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR). Weiterhin findet Reinstwasser als Bestandteil multiparametrischer zellbasierter Assays Anwendung. Diese Assays, die EXTassays genannt und in der Wirkstoffforschung eingesetzt werden, basieren auf genetischen Sensoren, die mit molekularen Barcode-Reportern ausgelesen werden und eine umfassende Profilierung von zellulären Signalen ermöglichen. Diese spezifischen Assays werden mit der Hochdurchsatz-Sequenzierungs-Technologie Next Generation Sequencing (NGS) kombiniert, sodass in einer Messung große Datensätze erhoben werden können. In einem experimentellen Beispiel wurde die differentielle Signalantwort, die ein spezifischer Stimulus ( EGF-like domain ) gegenüber einem Breitbandstimulus (Phorbol-12-myristat-13-acetat (PMA) und Serum) ...