Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

Ihr Suchergebnis

Sie recherchieren derzeit unangemeldet.
Melden Sie sich an (Login) um den vollen Funktionsumfang der Datenbank nutzen zu können.
Sie suchen in allen Bereichen nach dem Autor Stoll G.

In der Rubrik Zeitschriften haben wir 65 Beiträge für Sie gefunden

  1. Merken

    Glyphosat: Vom Wasserenthärter zum Herbizid

    Rubrik: Aus Wissenschaft und Forschung

    (Treffer aus pharmind, Nr. 01, Seite 12 (2024))

    Stoll G

    Glyphosat: Vom Wasserenthärter zum Herbizid / pharmind • Aus Wissenschaft und Forschung · Stoll G · Filderstadt
    Am 28. Nov. 2023 hat die EU-Kommission die Verlängerung der Zulassung für das Herbizid Glyphosat um 10 Jahre beschlossen. Das geschah zwar unter verschärften Auflagen, rief aber dennoch den Protest von Umweltverbänden hervor. Das Breitband-Herbizid vernichtet bis auf gentechnisch resistent gemachte Nutzpflanzensorten alles pflanzliche Leben. Dies geschieht durch die Hemmung eines Enzyms, das am Anfang eines spezifisch pflanzlichen, extrem wichtigen Stoffwechselweges steht. Durch eine seltene Form der Enzyminhibition, deren Details erst lange nach der Markteinführung des Stoffes langsam aufgeklärt wurden, wird der Shikimisäure-Weg blockiert. Da er in Tier und Mensch nicht abläuft, wird Glyphosat für ungefährlich gehalten. An dieser Auffassung wird ...

  2. Merken

    Biochemie

    Rubrik: Aus Wissenschaft und Forschung

    (Treffer aus pharmind, Nr. 12, Seite 1071 (2023))

    Stoll G

    Biochemie / Graf Draculas Proteinsignatur · Stoll G · Filderstadt
    Die chemische Analyse von archäologischen oder paläontologischen Funden oder Gegenständen des Weltkulturerbes liefert wichtige Informationen über die wertvollen Relikte. Aber obwohl inzwischen bereits kleinste Materialmengen für einen Aufschluss genügen, wären zerstörungsfreie, nicht invasive Verfahren vorzuziehen. Ihre Eignung wurde jetzt an einem spannenden Beispiel gezeigt. 3 Briefe aus der Hand des Woiwoden Vlad III. wurden auf alte, dem berüchtigten Herrscher und wahrscheinlichen Vorbild für die Figur des Grafen Dracula zuzuordnende Proteine geprüft. Die Ergebnisse lassen interessante Rückschlüsse auf die Person des mittelalterlichen Herrschers zu. Gleichzeitig liefern Tests mit Blutproteinen Hinweise auf eine mögliche Grundlage des Vampirismus.

  3. Merken

    Botanik

    Rubrik: Aus Wissenschaft und Forschung

    (Treffer aus pharmind, Nr. 11, Seite 981 (2023))

    Stoll G

    Botanik / Fotosynthetische Wasserspaltung · Stoll G · Filderstadt
    Das irdische Leben in der heutigen Form verdankt seine Existenz und seine erstaunliche Vielfalt letzten Endes der Fotosynthese. In diesem Prozess dient die Energie des Sonnenlichts zur Spaltung von Wasser und zur Reduktion von Kohlendioxid zu Zuckern als Grundbausteinen des Stoffwechsels. Je mehr man über die Struktur der beteiligten Proteinkomplexe und die molekularen Vorgänge der natürlichen Fotosynthese weiß, desto näher rückt auch die Möglichkeit, sie mittels technischer Systeme nachzuahmen und so eine nahezu unbeschränkte Energiequelle zu erschließen. Neue Arbeiten haben wichtige Informationen über die Mechanismen des wasserspaltenden Fotosystems II erbracht.

  4. Es gibt 62 weitere Treffer zu Ihrer Anfrage[ Alle Treffer dieser Rubrik anzeigen ]