Header
 
Login
 

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrungen zu verbessern.

Notwendig Statistik Marketing
Auswahl bestätigen
Weitere Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Sie können ganzen Kategorien Ihre Zustimmung geben oder weitere Informationen anzeigen und bestimmte Cookies auswählen.

Alle auswählen
Auswahl bestätigen
Notwendig Cookies
Wesentliche Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies
Statistik-Cookies sammeln anonym Informationen. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing Cookies
Marketing-Cookies werden von Werbekunden oder Publishern von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Anzeigen zu schalten. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen
Zurück

Alle Beiträge der Ausgabe 7 / 2022 der Zeitschrift pharmind

Merken

Archäologie

Rubrik: Aus Wissenschaft und Forschung

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 813 (2022))

Stoll G


Das riesige Becken des Amazonas beeindruckt durch seine Vielfalt an Pflanzen und Tieren, die es dort (zumindest noch) gibt. Dennoch sind die Lehmböden nährstoffarm, sodass sie bald auslaugen und, wie man bisher annahm, keine hochstehenden Kulturen unterhalten konnten. Mittels Lidar-Technik, einer Form der Laserabtastung, die auch durch die Vegetationsdecke hindurch zu „sehen“ vermag, hat man nun Belege für eine hochstehende städtische Kultur in den Llanos de Mojos in Bolivien gefunden, mit städtischen Zentren wie Cotoca, die diese alte Hypothese widerlegen.

Merken

Alnylam Deutschland

Rubrik: In Wort und Bild

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 820 (2022))


Das medizinische Forschungsunternehmen Alnylam Deutschland ernannte Carsten Nowotsch am 1. April 2022 zum Vice President. Nowotsch folgt damit auf Hannes Schmeil, der von Febr. 2017 bis Anfang 2022 erfolgreich das Geschäft in Deutschland aufgebaut hat. Mit Nowotsch übernimmt eine Führungspersönlichkeit, die mehr mehr als 25 Jahren Erfahrung in der biotechnologischen und pharmazeutischen Industrie besitzt und in unterschiedlichen Positionen beim Aufbau und in der Entwicklung mehrerer nationaler und internationaler Unternehmen verschiedener Größen maßgeblich beteiligt war. Der studierte Volkswirt arbeitete mehr als 10 Jahre für Gilead Sciences, u. a zuletzt war er als Vice President ACE Region 1 für mehrere europäische Märkte sowie Israel und Australien ...

Merken

Curevac

Rubrik: In Wort und Bild

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 820 (2022))


Curevac hat Myriam Mendila zum 1. Febr. 2023 zum Chief Development Officer berufen. Bis dahin wird Ulrike Gnad-Vogt, Senior Vice President Area Head Oncology, die Stelle interimsmäßig besetzen. Mendila verfügt über mehr als 20 Jahre globale Erfahrung in den Bereichen Produktentwicklung, Medical Affairs, Pharmakovigilanz und Healthcare Compliance sowie in der globalen Produktstrategie, einschließlich der kommerziellen Strategie bei Roche, Genentech und Novartis. In den letzten 5 Jahren hatte sie die Position des Worldwide Head of Medical Affairs und Chief Medical Officer Oncology bei Novartis Pharma AG, Schweiz, inne. In dieser Funktion beaufsichtigt und treibt sie die Entwicklung sowie die funktionsübergreifende Umsetzung der langfristigen globalen Medical-Affairs-Vision ...

Merken

Walter-Cyran-Medaille

Rubrik: In Wort und Bild

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 820 (2022))


Die Deutsche Gesellschaft für Regulatory Affairs (DGRA) hat auf ihrem 24. Jahreskongress in Bonn Prof. Dr. Klaus Cichutek am 28. Juni 2022 im Plenarsaal des World Conference Center die Walter-Cyran-Medaille verliehen. Mit dieser Auszeichnung ehrt die DGRA e. V. Prof. Cichutek für seine langjährige und erfolgreiche Tätigkeit auf dem Gebiet der Gen- und Zelltherapien sowie im Bereich ihrer regulatorischen Besonderheiten auf nationaler und internationaler Ebene. In seiner Laudatio hob Prof. Dr. Walter Schwerdtfeger die wissenschaftlichen Verdienste des Preisträgers hervor. Prof. Cichutek nahm die Walter-Cyran-Medaille aus den Händen des Vorstandsvorsitzenden der DGRA, Dr. Ulrich Granzer, entgegen. Mit der nach dem Pharmazeuten Walter Cyran ...

Merken

Aktuelles aus G-BA und IQWiG

Rubrik: Gesundheitswesen

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 821 (2022))

Wilken M | Lietz C


Es ist zu beachten, dass die Beschlüsse zur Frühen Nutzenbewertung bereits vor Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft treten. Deshalb können Veröffentlichungsdatum und das Datum des Inkrafttretens auseinanderfallen. Beschluss des G-BA vom 24. Mai 2022 zur Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL) in Anlage XII (Verfahren nach § 35a Sozialgesetzbuch (SGB) V): Relugolix/Estradiol/Norethisteronacetat (Uterusmyom) (Therapiekosten) Beschluss des G-BA vom 17. Febr. 2022 zur Änderung der AM-RL in Anlage VII (Regelungen zur Austauschbarkeit von Arzneimitteln (aut idem)): Teil A Atorvastatin + Ezetimib Beschluss des G-BA vom 17. Febr. 2022 zur Änderung der Verfahrensordnung: Ergänzung eines Titels im 4. Kapitel – Austausch von Biosimilars Beschluss des G-BA vom ...

Aurelio Arias
Merken

Positionsbestimmung: Wie umweltfreundlich ist die pharmazeutische Industrie?

Rubrik: Fachthemen

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 830 (2022))

Arias A


Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimafreundlichkeit gehören zu den zentralen Strategien vieler Branchen. Die pharmazeutische Industrie ist kaum im öffentlichen Fokus, trotz ihres hohen Kohlendioxid-Fußabdrucks. Dagegen wurden zahlreiche Strategien entwickelt – und weitere Konzepte sind gefragt.

Dr. Timo Krebsbach
Merken

Regulatorische Anforderungen für Reinräume

Rubrik: Fachthemen

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 834 (2022))

Krebsbach T | Schröder C


Wie im pharmazeutischen Umfeld üblich, existiert auch für die einzelnen Reinraumaspekte ein Füllhorn mit Regelwerken. Diese teilen sich auf in Verordnungen, Normen, Richtlinien und Guidelines. Sie unterliegen einem ständigen Erneuerungsprozess, um den möglichst aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik wiedergeben zu können.

York Moeller
Merken

Herausforderung Lieferantenqualifizierung

Rubrik: Fachthemen

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 840 (2022))

Moeller Y


Die zunehmende Globalisierung sowie die neue Gesetzgebung in Bezug auf die Lieferkette und Good Distribution Practices (GDP) stellt Unternehmen in der pharmazeutischen Industrie vor neue Herausforderungen. Seitens der Behörden besteht die Erwartung, Ausgangsstoffe nur von qualifizierten Herstellern zu beziehen.

Merken

Aktivitäten des CVMP

Rubrik: europharm®

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 844 (2022))

Peters J | Ibrahim C


Der Wissenschaftliche Ausschuss für Tierarzneimittel Committee for Medicinal Products for Veterinary Use (CVMP) *) hat bei der European Medicines Agency (EMA) in Amsterdam die monatlichen Sitzungen vom 11.–13. Apr., vom 10.–12. Mai und vom 14.–16. Juni 2022 abgehalten. Ab April wurden die Sitzungen teilweise wieder als Face-to-Face-Sitzungen durchgeführt. Im April fand die letzte Sitzung unter dem bisherigen Vorsitzenden David Murphy, einem Tierarzt, der bei der irischen Zulassungsbehörde Health Products Regulatory Authority (HPRA) in Dublin tätig ist, statt. Er war 2-mal jeweils für 3 Jahre als Vorsitzender des CVMP tätig, was der maximal möglichen Dauer entspricht. Die Übergangsphase aufgrund des Wechsels ...

Merken

Aktivitäten des CHMP und CMDh

Rubrik: europharm®

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 848 (2022))

Throm S


Bei der Sitzung des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) vom 20.–23. Juni 2022 bei der europäischen Arzneimittelagentur EMA in Amsterdam wurden folgende Ergebnisse erzielt: Der CHMP verabschiedete 7 positive Voten inkl. Risikomanagement-Plänen für folgende Medikamente mit neuen Wirkstoffen: Covid-19-Impfstoff Valneva® (inaktiviert, adjuvantiert): Injektion zur Suspension i.m. von Valneva zur aktiven Immunisierung von Personen von 18–50 Jahren zur Verhütung einer Covid-19-Erkrankung. Der Impfstoff enthält die ganzen Partikel des ursprünglichen SARS-CoV-2 Virus, die inaktiviert wurden und als Adjuvantien Aluminium und Cytosin Phosphoguanin enthalten. Die Anwendung erfolgt 2-mal im Abstand von 4 Wochen. Dies ist der 6. Covid-Impfstoff mit einer EU-Empfehlung. Bei der Hauptstudie ...

Merken

Aktivitäten des COMP

Rubrik: europharm®

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 855 (2022))

Throm S


Die 245. Sitzung des Ausschusses für Arzneimittel gegen seltene Krankheiten (Committee for Orphan Medicinal Products, COMP) fand vom 14.–16. Juni 2022 bei der europäischen Arzneimittelagentur EMA in Amsterdam statt. Dabei verabschiedete der Ausschuss: 28 Empfehlungen für die Zuerkennung des Orphan-Status für die folgenden in Entwicklung befindlichen Medikamente: (R)-3-(2,3-Dihydroxypropyl)-6-fluor-5-(2-fluor-4-iodphenylamino)-8-methylpyrido[2,3-d]pyrimidin-4,7(3H,8H)-dion zur Behandlung der familiären adenomatösen Polypose; Diamond Pharma (S)-1-(4-(1-(3,4,5-Trimethoxyphenyl)-1H-imidazol-4-ylamino)thieno[2,3-d]pyrimidin-2-yl)pyrrolidin-2-carboxamid zur Behandlung der progressiven Fibrodysplasia ossificans; Biocryst 2,4,6,7,8,9-Hexahydro-4-((2-methylphenyl)methyl)-7-(phenylmethyl)imidazo(1,2-a)pyrido(3,4-e)pyrimidin-5(1H)-on zur Behandlung von Gliomen; Chimerix 3-(1,3-Benzodioxol-5-yl)-5-(3-bromphenyl)-1H-pyrazol zur Behandlung der multiplen Systematrophie; Teva Autologe naive regulatorische T-Zellen, die mit einem lentiviralen Vektor transduziert wurden, der für einen chimären Antigenrezeptor kodiert, der das HLA-A*02 Antigen erkennt, zur ...

Merken

Aktivitäten des PDCO

Rubrik: europharm®

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 860 (2022))

Throm S


Bei seiner Sitzung vom 19.–22. Apr. 2022, deren Ergebnisse erst im Juni 2022 bekanntgemacht wurden, hatte der Ausschuss für Kinderarzneimittel (PDCO) folgende Empfehlungen verabschiedet: 9 Voten zu pädiatrischen Prüfkonzepten (PIP) für folgende in Entwicklung befindliche Medikamente: Dersimelagon zur Behandlung von X-Chromosom-bedingten Protoporphyrien und von erythropoetischen Protoporphyrien; Mitsubihi Tanabe Pharma Humanisierter Klothoß- und Fibroblasten-Wachstumsfaktor-Rezeptor (KLB/FGFR)1c monoklonaler Antikörper zur Behandlung der nicht alkoholischen Steatohepatitis; MSD Apraglutid zur Behandlung des Kurzdarmsyndroms; VectivBio Rekombinanter Adeno-assoziierter viraler Vektor, der das humane Ornithin Transcarbamylase (hOTC)-Gen exprimiert, zur Behandlung des Ornithin Transcarbamylase-Mangels; Selecta Biosciences Sirolimus zur Behandlung des Ornithin Transcarbamylase-Mangels; Selecta Biosciences Reparixin zur Behandlung einer Covid-19-Erkrankung; ...

Merken

Aktivitäten des PRAC

Rubrik: europharm®

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 862 (2022))

Thurisch B | Sickmüller B


Der Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (Pharmacovigilance Risk Assessment Committee, PRAC) ist in erster Linie für die Beurteilung aller Aspekte des Risikomanagements von Humanarzneimitteln zuständig. Dies umfasst die Ermittlung, Bewertung, Minimierung und Kommunikation der Risiken von Nebenwirkungen, unter gebührender Berücksichtigung des therapeutischen Nutzens des Humanarzneimittels, der Gestaltung und Bewertung der Unbedenklichkeitsstudien nach der Genehmigung sowie Pharmakovigilanz-Audits. Der PRAC gibt somit – abhängig vom jeweiligen Verfahren – Empfehlungen an den Ausschuss für Humanarzneimittel (Committee for Medicinal Products for Human Use, CHMP), die Koordinierungsgruppe (Coordination Group for Mutual Recognition and Decentralised Procedures, CMDh), die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) oder die Europäische ...

Merken

Essentials aus dem Pharma- und Sozialrecht

Rubrik: Gesetz und Recht

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 867 (2022))

Bartholomä J


Mit der Einführung des Vor-Ort-Apotheken-Stärkungsgesetzes (VOASG) wurden die in den Apotheken zu erbringenden pharmazeutischen Dienstleistungen durch den Gesetzgeber beschlossen. Laut VOASG sind unter pharmazeutischen Dienstleistungen Maßnahmen zu verstehen, die die Sicherheit und die Wirksamkeit einer Arzneimitteltherapie verbessern. Da sich der Deutsche Apothekenverband (DAV) und der GKV-Spitzenverband (GKV-SV) seit der Einführung des Gesetzes 2020 nicht haben einigen können, wie dies mit Leben zu füllen ist, musste nun die Schiedsstelle ihre lange erwartete Entscheidung vorlegen.

Merken

GBA Pharma Labs Neuried – A new GMP testing facility is born

Rubrik: Unternehmensprofile

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 870 (2022))


Dienstleistungen der Qualitätskontrolle für die pharmazeutische Industrie bedeuten nicht nur die Anwendung der GMP-Regularien und das Vorhalten von adäquater Ausstattung und ausreichend Kapazitäten. Es bedeutet auch kontinuierliche Verbesserungen, die Schaffung von Business Continuity Möglichkeiten für unsere Kunden und leidenschaftliche, hochqualifizierte Mitarbeiter, die täglich Höchstleistungen vollbringen, um die Einhaltung der Produktionspläne unserer Kunden und die Marktversorgung mit wichtigen Arzneimitteln zu gewährleisten. Hierzu leisten die GBA Pharma Labs mit ihren beiden GMP-Laboren in Ulm und seit diesem Jahr in Neuried und ihren harmonisierten Hauptprozessen einen wichtigen Beitrag. Seit circa 10 Jahren ist im Markt für Labordienstleistungen ein Konsolidierungsprozess zu beobachten, der daraus ...

Merken

Wirtschaftsrecht

Rubrik: Buchbesprechungen

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 874 (2022))


Das Werk umfasst nahezu alle Rechtsgebiete im Bereich des Wirtschaftsrechts. Es ist insbesondere für Juristen, die auf Teilbereiche spezialisiert sind, z. B. in Pharmaunternehmen äußerst hilfreich. Denn auch ihre Tätigkeit erfordert Kenntnisse in darüberhinausgehenden Rechtsmaterien. Die Darstellung besticht durch ihre Präzision und die Fülle der Themen. Behandelt werden Grundlagen des Völker-, des Nationalen- und des Europarechts sowie das gesamte Privat-, Handels-, und Gesellschaftsrecht. Die Auffindbarkeit und schnelle Orientierung werden durch ein detailliertes Inhaltsverzeichnis und ein ebenso umfassendes Stichwortverzeichnis erleichtert. Zitate der aktuellen Rechtsprechung und Weblinks fehlen nicht. Da jeder tätige Jurist heute grundsätzlich damit rechnen muss, mit allen denkbaren Rechtsgebieten befasst ...

Merken

Endotoxine und Pyrogene

Rubrik: Buchbesprechungen

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 874 (2022))


Die Haptik eines gebundenen Buches bleibt in unserer Welt des vermeintlich ungehinderten Zugriffs auf alle Art von Informationen ein Solitär, ein Fels in der Brandung. Ein Buch erlöst den Leser von der Selbstgeißelung des „Schnell-Erfassen-Müssens“ und der bangen Frage: „Habe ich etwas verpasst?“. Der begeisterte Biologe Dr. Michael Rieth, langjährig in verantwortlicher Funktion bei der Fa. Merck (Darmstadt) tätig, breitet dem interessierten Leser sein Lieblingssujet „Endotoxine und Pyrogene“ auf knapp 200 Seiten, anschaulich bebildert und mit vielen Tabellen und Übersichten versehen, aus. Wer sich darauf mit Muße einlässt, der findet viel, fast wie in einer Monografie. Nach einem geschichtlichen Abriss ...

Merken

Suspensionen – Parenteralia, Ophthalmika, orale Suspensionen

Rubrik: Analytik

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 875 (2022))

Knoll J


Die Formulierung schwerlöslicher Arzneimittel war schon immer eine große Herausforderung für die pharmazeutische Industrie. In diesem Zusammenhang wird die Herstellung von Suspensionen genutzt, um die Anwendbarkeit nicht nur für die orale, sondern auch für die parenterale und ophthalmische Anwendung zu ermöglichen. Der Teil 1 dieses Beitrags befasst sich mit den theoretischen Grundlagen des Partikelgrößenwachstums und der Stabilität von Suspensionssystemen und beschreibt die Faktoren, die diese beeinflussen. Im nachfolgenden Teil 2 wird ein Einblick in die Formulierungsentwicklung gegeben, mögliche Hilfsstoffe werden vorgestellt und ihre Grenzen für den jeweiligen Anwendungsweg aufgezeigt. Abschließend werden Möglichkeiten zur physikalisch-chemischen Charakterisierung von Suspensionssystemen sowie deren Freisetzungstests ...

Merken

Biokompatible und verschleißminimierende PVD-Schicht für Tablettierwerkzeuge

Rubrik: Originale

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 881 (2022))

Seifried F | Stüber M


Das Metall Chrom ist in vielen technischen Anwendungen von essenzieller Bedeutung und ist heute in nahezu allen Bereichen unseres Lebens präsent. Es kann in seinen höheren Oxidationsstufen, insbesondere als Cr(VI), gesundheitsschädlich für den menschlichen Organismus und andere Lebewesen sein. Daher wird in der Lebensmitteltechnologie und in der Pharmazeutik, speziell in der Herstellung von Lebensmitteln und von pharmazeutischen Tabletten empfohlen, die Oberflächen von produktberührenden Teilen und Werkzeugen entweder ohne chromhaltige Werkstoffe auszuführen oder die Biokompatibilität dieser Werkstoffe zu gewährleisten. Die hier beschriebene modifizierte Cr-Schicht ist für die Herstellung von pharmazeutischen Tabletten als Schutz- und Funktionsschicht für modernste Tablettierwerkzeuge etabliert. Sie wird ...

Merken

Nachhaltigkeit in der Pharmaindustrie – Teil 4

Rubrik: Technik

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 888 (2022))

Röder F


Wer heute die deutsche und internationale Presse liest, kommt gar nicht mehr umhin, über Energiesparen nachzudenken. Nachhaltigkeit, Ukrainekrieg oder internationale Gasverträge – Gründe gibt es mittlerweile genug. Im Pharmabetrieb gestaltet sich das Energiesparen aber bisweilen kompliziert. Um das zu vereinfachen oder überhaupt zu ermöglichen, wurde diese Beitragsreihe aufgesetzt – übrigens schon vor Ausbruch des Ukrainekrieges. Dieser Teil der Reihe behandelt das Thema Kalt-WFI.

Merken

Elimination of APIs in Pharmaceutical Wastewater by UV Oxidation

Rubrik: Technik

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 893 (2022))

Sörensen M | Weckenmann J | Zegenhagen F


Abbau von pharmazeutischen Wirkstoffen im Abwasser mittels UV-Oxidation/17 Jahre Betriebserfahrung

Merken

Surface Plasmon Resonance for Determination of Potency

Rubrik: Wissenschaft

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 909 (2022))

Gaderer S


Die pharmakologische Wirkstärke (Potenz) ist ein kritisches Qualitätsattribut biologischer Produkte. Zellbasierte Bioassays sind als Goldstandard im Bereich der Wirksamkeitsbestimmung etabliert. Ligandenbindungstests werden verstärkt als alternative und komplementäre Methoden eingesetzt. Dabei werden Enzyme-linked-immunosorbent-assay(ELISA)-Anwendungen zunehmend durch Tests mittels Oberflächenplasmonenresonanz (Surface Plasmon Resonance, SPR) ersetzt. In diesem Beitrag werden die generellen Voraussetzung für die Methodenauswahl und -validierung sowie die zukünftige Rolle der SPR-Technologie als Ersatzmethode bei Wirksamkeitsbestimmungen diskutiert. Chancen und Risiken unterschiedlicher Ligandenbindungstests müssen bei der Auswahl der geeigneten Technologie (SPR oder ELISA) berücksichtigt werden. Durch eine definierte Strategie zur Methodenentwicklung können mit SPR sehr präzise und akkurate Ergebnisse erreicht werden. Die Datenauswertung ...

Merken

Einsatz von KI in der pharmazeutischen Inspektionskontrolle

Rubrik: IT

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 918 (2022))

Holl M | Leder A | Strube M


Der vorliegende Beitrag stellt ein neues Verfahren zur automatischen visuellen Inspektion von Pharmazeutika wie Impfstoffen und Injektionsmitteln vor. Durch die Anwendung moderner Verfahren des maschinellen Lernens können pharmazeutische Produzenten Produktverluste verringern, Kosten senken und möglicherweise sogar auf Zweitinspektionen verzichten. Allerdings unterliegt auch diese Lösung den strengen weltweiten Regularien der Pharmaindustrie, in der sich Good Practice-Standards (GxP) etabliert haben. Eine solche Good Practice für Maschinenlernmodelle in Form einer Good Machine Learning Practice (GMLP“) liegt aktuell noch nicht vor, wird aber von verschiedenen Akteuren in der Pharmaindustrie auf Grundlage der Interpretation der existierenden GxP-Standards antizipiert und diskutiert. Diese regulatorischen Rahmenbedingungen werden erläutert, um ...

Merken

15 Jahre VelaLabs

Rubrik: Partner der Industrie

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 928 (2022))


VelaLabs wurde Ende 2006 mit dem Firmennamen Vela pharmazeutische Entwicklung und Laboranalytik GmbH als Management-Buy-Out des ehemaligen Novartis-Spin-offs Ingeneon gegründet. Von Beginn an lag der Fokus auf der Charakterisierung von Biologika und das Potenzial von Biosimilars wurde schon früh erkannt. Im Jahr 2007 wurde VelaLabs GMP-zertifiziert und implementierte 2009 die GCLP-Regeln, um die Analyse klinischer Studienproben durchführen zu können. VelaLabs ist seit 2018 auch bei der FDA registriert und verfügt seit 2020 über eine GLP-Zertifizierung. Im Jahr 2016 erwarb die Tentamus Group – international aufgestellt mit mehr als 90 Laborunternehmen in 23 Ländern – VelaLabs. Das Team umfasst aktuell mehr als 80 Mitarbeiter, die in ...

Merken

Gabelsensoren

Rubrik: Produktinformationen

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 930 (2022))


Die neuen Gabelsensoren der Serien GS 04B und GS 08B von Leuze *) erkennen Objekte ab einem Durchmesser von nur 0,05 mm. Dank ihrer hohen Schaltfrequenz von bis zu 10 000 Hz gelingt das auch bei schnellen Automatisierungsabläufen. Die Sensoren der Serien GS 04B gibt es in 14 verschiedenen Gabelweiten von 5–220 mm. Bei der Serie GS(L) 08B stehen 4 Gabelweiten von 30–120 mm zur Wahl. Die kompakte Gabelform der Sensoren vereint Sender und Empfänger in einem Gerät. Das ermöglicht eine einfache und schnelle Montage ohne Justageaufwand und bietet eine hohe Betriebssicherheit. Aufgrund ihrer sehr kompakten Bauweise lassen sich die Sensoren auch in beengte Einbausituationen integrieren. Die Serie GS(L) 08B bietet ...

Merken

Ventilsteuereinheiten

Rubrik: Produktinformationen

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 930 (2022))


Alfa Laval *) ermöglicht erstmals signifikante Einsparungen bei der Nutzung von CIP-Flüssigkeit für Ablassventile. Die neue Funktion ThinkTop Pulse Seat Clean reduziert den Wasserverbrauch gegenüber der herkömmlichen SPS-Timer-gesteuerten Sitzreinigung um bis zu 95 %. Die neue automatische Ventilstellungsfunktion wird durch ein ansteigendes SPS-Signal ausgelöst und durch die Ventilsteuereinheiten ThinkTop V50 und V70 gesteuert. Ein automatisches Setup vereinfacht die Inbetriebnahme. Kurze Stöße steuern den Ventilreinigungsprozess und aktivieren das Ventil, wenn die Scherkräfte ihren Höhepunkt erreichen. Jeder positionsbasierte Impuls dauert weniger als 1 Sek., was Druckstöße im System verhindert. Der Impuls erzeugt eine hochturbulente Strömung der Flüssigkeit durch den engen Spalt zwischen Ventilgehäuse und Ventilsitz, ...

Merken

Augmented Reality Devices

Rubrik: Produktinformationen

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 930 (2022))


OptiworX® von Goodly Innovations *) ist ein Produkt zur Führung von Mitarbeitern und Teams im Pharmabetrieb. Mit Hilfe verschiedener Mixed oder Augmented Reality Devices werden Mitarbeitende durch Prozesse an Herstellungs- oder Verpackungsanlagen beliebiger Komplexität geführt. Dadurch werden u. a. folgende Verbesserungen erzielt: Bis zu 50 % höhere Produktivität oder OEE durch optimale Ausführung von Einricht-, Umrüst- oder Maintenance-Prozessen Deutlich schnellere, fehlerfreie Line Clearance-Aktivitäten Vermeidung von „human errors“ im Betrieb Stark verkürzte Einarbeitungszeit neuer Mitarbeitender in Stunden statt Monaten OptiworX wurde speziell für den Einsatz in Pharma und Biopharma entwickelt und kann kurzfristig an Alt- sowie Neuanlagen ohne CAD- oder 3D-Modelle installiert ...

Merken

Profilsensoren

Rubrik: Produktinformationen

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 931 (2022))


Mit dem neuen optoelektronischen Profilsensor PS-30 erweitert di-soric *) sein Angebot im Bereich Machine Vision. Der Sensor ist in wenigen Schritten betriebsbereit und erfasst mit seinem Laserlinienscan unterschiedlichste Teile. Mit bis zu 10 hinterlegten Soll-Profilen ist eine schnelle, flexible Prüfung und Messung wechselnder Objekte auf derselben Fertigungslinie möglich. Anwender profitieren von gleichbleibender Produktqualität, höherer Fertigungseffizienz und einer reduzierten Ausschussrate. Die Inbetriebnahme erfolgt einfach wahlweise über Teach-Tasten und Display am Sensor oder via IO-Link. Die bidirektionale Schnittstelle bietet ein weites Spektrum an Parametrier- und Diagnosemöglichkeiten, darunter transparente Zustandsmeldungen sowie vereinfachte Fehleranalyse. Der Sensor erfasst mit seinem Lichtschnittverfahren die Profile unterschiedlicher Objekte ...

Merken

Etikettendrucker

Rubrik: Produktinformationen

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 931 (2022))


TSC Printronix Auto ID *) bringt seinen ersten mobilen RFID-Drucker auf den Markt. Der Alpha-40L RFID wurde eigens für den effizienten Druck und die Codierung von RFID-Etiketten entwickelt. Er kann bei Bedarf aber auch „normale“ Etiketten präzise mit allen relevanten Informationen sowie 1D- und 2D-Codes bedrucken. Die Druckbreite beträgt dabei bis zu 104 mm, die Druckauflösung 203 dpi und die Druckgeschwindigkeit bis zu 127 mm pro Sek. (5 ips). Die integrierte Software unterstützt SDK Softwarepakete für gängige Betriebssysteme. Der nach Schutzklasse IP54 eingestufte Mobildrucker trotzt ohne zusätzliche Hülle Staub und Wasser und auch Stürze aus 1,8 m Höhe übersteht er unbeschadet. Mit einem Gewicht von ...

Merken

WLAN-Datenlogger

Rubrik: Produktinformationen

(Treffer aus pharmind, Nr. 7, Seite 931 (2022))


Der neue und kaum daumengroße WLAN-Logger MSR145W2D von CiK *) erfasst mit verschiedenen internen und bis zu 5 externen Sensoren und Anschlüssen physikalische Parameter aller Art (z. B. Luftdruck, Feuchte, Beschleunigung, Temperatur, Dehnungsmessstreifen usw.) und speichert sie in einem internen Speicher, der über 1 Mio. Messwerte erfasst. Um größtmögliche Flexibilität bei der Wahl der Sensoren selbst nach dem Kauf des Loggers zu gewährleisten, wurde ein „Flex-Connector“ entwickelt. Diese intelligente Steckverbindung ermöglicht eine kundenspezifische Adaption der Wunschsensoren. Der Logger verbindet sich selbständig via eingebautem WLAN mit einem lokalen Funknetzwerk und sendet die erfassten Messdaten wahlweise an den lokalen Server oder per Mobilfunk-Gateway in ...