Header
 

Ihr Suchergebnis

Sie recherchieren derzeit unangemeldet.
Melden Sie sich an (Login) um den vollen Funktionsumfang der Datenbank nutzen zu können.

Alle Treffer aus der Rubrik News

  1. Horst Groninger feiert 80. Geburtstag

    22.03.2019
    Vor 39 Jahren gründete Horst Groninger das gleichnamige Unternehmen in Crailsheim und formte es in den vergangenen Jahrzehnten zu einem Hidden Champion. Am 20. März feiert der Firmengründer der groninger & co. gmbh seinen 80. Geburtstag. Ein Grund für uns, einen Blick in sein Leben und sein Lebenswerk zu werfen. Horst Groninger ist ein Mann, der weiß, was er will. Einer, der sagt, was er denkt. Einer, der hält, was er verspricht. Und Horst Groninger ist ein Mann, der umsetzt, was er sich vornimmt. Das war schon immer so. Und daran wird sich so schnell auch nichts ändern. (...)
  2. The 'bliss point,' or why you can't just eat one cookie or potato chip

    21.03.2019
    Have you ever found yourself staring at an empty bag of cookies you just devoured? Don't beat yourself up. Your brain is wired to eat that cookie -- and the next 10. It's as automatic a response as running away from a loud noise. But resisting the cookies (or chips, or cakes, or chocolate-covered pretzels) doesn't have to feel like a constant cage match between willpower and craving. You can use the same science that food manufacturers use to make junk foods biologically irresistible to your advantage. (...)
  3. Krankenkasse fordert Nachbesserung bei Gesetz zur Arzneisicherheit

    21.03.2019
    Mehrere Arzneimittelskandale haben die Branche aufgeschreckt und Patienten verunsichert. Der Pharmahändler Lunapharm vertrieb unbemerkt gestohlene Arzneimittel. Wegen Verunreinigungen musste der Bludrucksenker Valsartan zurückgerufen werden. Ein Bottroper Apotheker versorgte Krebskranke mit gepanschten Arzneimitteln. In Belgien starben Patienten eines Heilpraktikers, der Medikamente selbst herstellte und einsetze. (...)
  4. „Ausufernde Sparpolitik“: Risiko für Arzneimittelversorgung

    21.03.2019
    Die Arzneimittel-Rabattverträge müssen dringend neu gestaltet werden. Das forderte der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) bei der Präsentation des Gutachtens „Zehn Jahre Arzneimittel-Rabattverträge“. Demnach führt die „ausufernde Sparpolitik“ der Krankenkassen immer öfter zu Liefer- und Versorgungsengpässen. Ein Verstoß gegen das Wirtschaftlichkeitsverbot, so der BPI. (...)
  5. Dieser Gründer will Patientenakten in der Blockchain sichern

    21.03.2019
    Daniel Nill kann den Begriff „Gesundheitsakte“ nicht mehr hören. Akte – das rieche nach Archiv, nach Staub, nach Gestern, findet er. Statt einer Akte will er eine Blockchain, in der die Gesundheitsdaten der Versicherten gespeichert sind. Das wichtigste Argument ist für ihn der Schutz der sensiblen Patientendaten vor Diebstahl oder Missbrauch. In einer dezentralen Blockchain sind die Daten nach seiner Meinung besser aufgehoben als in einem zentralen Cloudspeicher. (...)
  6. Merck und GenScript beabsichtigen Kooperation zur Beschleunigung der industriellen Herstellung von Zell- und Gentherapien

    21.03.2019
    Merck hat die Unterzeichnung einer unverbindlichen Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) mit dem chinesischen Biotechnologie-Unternehmen GenScript bekannt gegeben. Gegenstand der Kollaboration ist eine strategische Allianz mit Fokus auf der Produktion von Plasmid- und Virusvektoren. Die Produktion qualitativ hochwertiger Plasmid- und Virusvektoren ist einer der entscheidendsten Schritte für die kommerzielle Bereitstellung von Zell- und Gentherapien“, sagte Udit Batra, Mitglied der Geschäftsleitung von Merck und CEO Life Science. (...)
  7. Benelux-Länder und Frankreich leiden unter erheblichen Lieferengpässen

    21.03.2019
    Die Meldungen über Arzneimittel-Lieferengpässe in unseren westlichen Nachbarländern ziehen immer größere Kreise. Neben den Niederlanden und Frankreich klagen auch Belgien und Luxemburg über zunehmende Verknappungen und Ausfälle. Nach einem Beitrag im „Grenzecho“ gibt es in Belgien momentan für jedes 20. Medikament einen Lieferengpass. In der vergangenen Woche sollen insgesamt 428 Präparate auf der Liste der Arzneimittelagentur AFMPS gestanden haben, nach Einschätzung der Zeitung „Le Soir“ so viele wie nie zuvor. (...)
  8. Agilent Technologies Announces Cash Dividend of 16.4 Cents per Share

    20.03.2019
    Agilent Technologies Inc. (NYSE: A) today announced that a quarterly dividend of 16.4 cents per share of common stock will be paid on April 24, 2019, to all shareholders of record as of the close of business on April 2, 2019. The timing and amounts of future dividends are subject to determination and approval by Agilent’s board. (...)
  9. Eos Biosciences erteilt Patent für neuen Ansatz bei Shuttle-Therapien über die Blut-Hirn-Schranke zur Behandlung von Hirnerkrankungen

    20.03.2019
    Eos Biosciences, Inc. (Eos), ein nanomedizinisches Unternehmen, das zurzeit eine wirksame, vielseitige Plattformtechnologie auf Partikelbasis (Eosome) entwickelt, gab bekannt, dass das amerikanische Patentamt (Patent and Trademark Office) das Eos Biosciences Patent mit der Nummer 10.183.078 bewilligt hat. Es bezieht sich auf einen neuartigen Ansatz, der auf HER3 angesetzte Eosome als Shuttlesystem für den Transport unterschiedlicher Arzneimittelklassen über die Blut-Hirn-Schranke nutzt, um Erkrankungen des Gehirns zu behandeln, darunter auch Gehirntumore. Der Patentinhaber ist das Cedars-Sinai Medical Center, Eos Biosciences wirkt als exklusiver Lizenznehmer. Einzelheiten zum System werden in Kürze in einem Manuskript von Lali Medina-Kauwe, PhD, Professor, Department of Biomedical Sciences, Cedars-Sinai, genannt. (...)
  10. Big Data gegen Hepatitis

    20.03.2019
    Eine besonders vermehrungsfreudige Virusvariante ist verantwortlich für die Therapieresistenz von Hepatitis E. Aber sie hat der Forschung auch endlich zu einem Zellkulturmodell verholfen. Das Hepatitis-E-Virus (HEV) hat für die Forschung lange ein Schattendasein geführt. Dabei ist es die Hauptursache für virusverursachte akute Leberentzündungen. Rund 70.000 Menschen sterben jedes Jahr daran. Prof. Dr. Eike Steinmann und Dr. Daniel Todt von der Abteilung für Molekulare und Medizinische Virologie der Ruhr-Universität Bochum (RUB) nutzen Big Data, um das Virus besser zu verstehen. Sie analysierten die genetische Information aller Varianten in Proben von Patienten und entdeckten so eine besonders vermehrungsfreudige. Sie verhalf ihnen auch zu einem funktionsfähigen Zellkulturmodell. Über ihre Arbeit berichtet Rubin, das Wissenschaftsmagazin der RUB. (...)

Sie sehen Artikel 1 bis 10 von insgesamt 6054